Allergie   NAET® Behandlung

Ist ein nicht-invasives, nicht medikamentöses Verfahren, um allergische Reaktionen und Unverträglichkeiten jeder Art und Intensität zu lindern.

Dabei werden folgende Behandlungstechniken und Verfahren kombiniert:

  • Angewandte Kinesiologie
  • Akupunktur/Akupressur
  • Naturheilkunde
  • Chiropraktik
  • Ernährung

Meine Behandlung richtet sich an Klienten, die an vielfältigen Allergien und Unverträglichkeiten leiden.

Bei einer Allergie handelt es sich um eine Immunantwort, eine spezifische Reaktion des Immunsystems auf einen oder meist mehrere harmlose Stoffe aus unserer Umwelt. Das Immunsystem reagiert dabei so, als würde es sich dabei um einen Krankheitserreger handeln und produziert verschiedene Symptome, dabei können sich bspw. ausschließlich leichte Hautausschläge, aber auch schwerwiegende Reaktionen des Typs anaphylaktischer Schock zeigen

Meist können die Reaktionen vom Klienten selbst nicht zugeordnet werden

Eine Untersuchung via IgE-Blut- oder Prick-Test macht die unterschiedlichen Allergene wie Nahrungsmittel, Umweltsubstanzen, tierische Stoffe, Impfungen, Medikamente, Gewebe, chemische Bestandteile in ihrer Diversifikation kaum überprüfbar.

Bei der NAET®-Behandlungsform wird eine umfassende kinesologische Austestung (Muskeltest) durchgeführt und die Allergien/Unverträglichkeiten nacheinander nach Wichtigkeit behandelt.


Blätter lila

Behandlungsablauf
Die Heilbehandlung setzt sich aus einer NAET-Basisbehandlung und einer individuellen NAET-Behandlung zusammen

Basisbehandlung: Hier kann der Stoffwechsel und der Darm Schritt für Schritt aufgebaut werden, sodass meist nach kurzer Zeit die körperliche Leistungsfähigkeit und Widerstandskraft zurückgewonnen werden kann.

Individuelle Behandlung: Nachfolgend beginnt die individuelle Behandlung, welche sich auf einzelne Symptome oder speziell auf ein Krankheitsgeschehen (körperlicher und psychischer Natur) im Körper des Klienten konzentriert.

WICHTIG: Nach jeder Behandlung muss bei Erwachsenen eine Allergen-Karenz-Zeit (kein Verzehr des Allergens/kein Kontakt mit dem Allergen) von ca. 25 Std. eingehalten werden. Bei Babys und Kindern soll eine Karenzzeit von ca. 8 Std. eingehalten werden. Danach darf man das Allergen wieder Essen oder kann sich dem Allergen wieder aussetzten.

Behandelt werden können Erwachsene, Kinder, Säuglinge, Schwangere. Die Allergie-Behandlung ist neben jeder anderen medizinischen oder psychologischen Behandlung, die ein Patient gerade bekommt, anwendbar.

Häufige Krankheitsbilder, die ich mit der NAET®-Behandlungsmethode behandele:

  • Leaky Gut Syndrom
  • Reizdarm-Syndrom
  • Allergische Konjunktivitis
  • Laktoseintoleranz
  • Tierhaarallergie
  • Glutenintoleranz
  • Milcheiweissallergie
  • Pollenallergie
  • Heuschnupfen
  • Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten
  • Hausstauballergie

Einige Patienten kommen auch zu mir, ohne überhaupt zu wissen, ob/dass sie eine Allergie haben. Im Folgenden habe ich daher häufige Symptome, die mit Allergien einhergehen, für Sie aufgelistet:

  • Asthma
  • ADHS
  • Rhinitis allergica
  • Ekzeme (Neurodermitis, Akne)
  • Migräne
  • Herzrhythmusstörungen
  • Gelenkschmerzen
  • Arthritis
  • Hormonelle Störungen
  • Candidose /Hefepilzinfektion
  • Bauchschmerzen/-krämpfe
  • Kreislaufstörungen
  • Müdigkeit, allgemeine Schwäche
  • Schmerzen aller Art
  • Bestimmte Formen der Depression
  • Abhängigkeiten/Sucht

Umfassende Informationen zum Thema NAET® finden Sie in dem Buch „Das NAET®-Programm“ von Frau Dr. Andrea Schröpel oder in der Ausgabe der Zeitschrift „Natur & Heilen“, September 2012.
Weiterführende Website: www.naet.com